Make or Buy bei der Software Investition

Aktuelles

Ist Make or Buy immer noch ein Thema? So bewerten Sie Ihre Entscheidung richtig.

Einleitung

Bei der Umstellung auf eine neue kommerzielle Software, z.B. im Bereich Warenwirtschaft, ERP oder CRM, war es früher häufig üblich diese entwickeln zu lassen, oder sogar selbst zu programmieren.

Fehlende spezifische Funktionen wie z.B. eine komplexe Preisgestaltung im Handel, wurden von Standardsoftware nicht immer ausreichend umgesetzt und mussten somit für den Kunden individuell entwickelt werden.

Natürlich hatten die Softwareanbieter nichts dagegen, kundenspezifische Funktionen einzubauen, denn durch eine individuelle Entwicklung konnten die Kunden Wettbewerbsvorteile generieren.

Da Standardsoftware inzwischen immer ausgereifter ist und sich durch Customizing individuelle Anpassungen häufig einfacher umsetzen lassen, ist individuelle Zusatzentwicklung seltener geworden.

Unternehmen setzen heute fast nur noch auf bewährte Standardsoftware oder auf Branchenlösungen. Damit ist weiterhin die Standard Applikation gesichert und auch die Updatefähigkeit durch den Anbieter gewährleistet.

Wenn Sie also vor der make or buy Entscheidung bei der Softwareentwicklung stehen, sollten Sie sich unbedingt diesen Artikel durchlesen, um die bestmögliche Entscheidung selber treffen zu können.

Make or Buy Softwareentscheidung Vor und Nachteile

Vor- und Nachteile von Standardsoftware und Individualsoftware 

Vorteile Standardsoftware:

  • Ständige Updates
  • Gesetzesänderungen
  • Sicherheitslücken geschlossen
  • Standard Schnittstellen zu anderen Systemen bereits enthalten
  • Gängige Unternehmensprozesse bereits enthalten
  • Modular aufgebaut
  • Hat sich am Markt bewährt 
  • Kosten können exakt kalkuliert werden
  • Weniger Fehler / Bugs
  • Dokumentation existiert
  • Softwareunternehmen stellt Berater / Beratung / Service Hotline (oft) kostenlos zur Verfügung
  • Immer die neueste Technologie
  • Erfahrungsaustausch innerhalb von User-Groups
  • Man findet leichter qualifiziertes IT Personal

Nachteile Standardsoftware

  • Unnötige Funktionen zu umfangreich
  • Zu viele Stellschrauben
  • Der Softwareanbieter gerät in eine Schieflage, Key-Player verlassen das Unternehmen

Vorteile Individualsoftware / Eigenentwicklung

  • Geschäftsprozesse werden exakt und gründlich aufgearbeitet
  • Keine overhead funktionen die nicht gebraucht werden
  • Neue Funktionen können vielleicht schneller eingebaut werden
  • Besitzrechte
  • Funktionen der Software kann Wettbewerbsvorteil (USP) bringen 
  • Keine Lizenzkosten
  • Keine fixen Wartungsgebühren für unnötige Funktionen
  • Unabhängigkeit vom Software Anbieter / Softwarehersteller
  • Wachstumschancen
  • Agile Entwicklung

Nachteile Individualsoftware / Eigenentwicklung

  • Fachkräftemangel (Gute Entwickler sind teuer)
  • Langer Entwicklungsprozess
  • Totale Abhängigkeit von den Entwicklern
  • Notwendiges, aufwendiges Projektmanagement
  • Unkalkulierbare Gesamtkosten (Opportunitätskosten)
  • Sicherheitslücken
  • Kerngeschäft leidet 
  • Man kann nicht von heute auf morgen die Software austauschen
  • Dokumentation und Schulungspläne  müssen erstellt werden
  • Entwicklung im Ausland / Billiglohnländern führt zu vielen Problemen (off-shore)
  • Echte Kontrolle nur mit eigenen Ressourcen (mindestens Teilweise)
  • Totale Abhängigkeit von externen Ressourcen
  • Unkalkulierbarer Fertigstellungstermin (bei agiler Entwicklung)
  • Software-Lebenszyklus wird immer kürzer
  • Sunk cost effect 
  • Gefahr von Gruppendenken
  • Kein Input von anderen Unternehmen
  • Die Entwicklungskosten und später die Wartungskosten sind höher als bei einer Standardsoftware

Kriterien für oder gegen die Make or Buy Software Decision

Pro Buy (Standardsoftware)

  • K(L)eine IT-Abteilung
  • Richtiger Anbieter muss gefunden sein
  • Keine Entwickler notwendig
  • Software muss schnell eingesetzt werden können
  • Kalkulierbares Budget für Anschaffung und Wartung

Pro Make (Eigenentwicklung)

  • Standardsoftware deckt Prozesse nicht ab (USP)
  • Kontrolle über : Quellcode und Weiterentwicklung notwendig
  • Internes IT Know How (wenn intern entwickelt)

Vorgehen bei Entwicklung von Individualsoftware

 

Make or Buy Eigenentwicklung Software

Vorgehen bei Auswahl und Einführung von Standardsoftware / Branchensoftware

Finden Sie die richtige Software

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet make or buy?

Eigenfertigung oder Fremdbezug. Sprich selber herstellen oder eine Leistung einkaufen. Im Zusammenhang mit Sofwareentwicklung wird auch der Ausdruck Build or Buy verwendet.

Was sind die Gründe für make or buy?

Minimierung der Beschaffungskosten bei gegebenem technischen Ziel, sprich Kostenminimierung.

Individualsoftware was ist das?

Eine individuell für einen Anwender gefertigte Software.

Warum Individualsoftware entwickeln?

Wenn Geschäftsprozesse nicht durch Standardsoftware oder Branchenlösungen abgedeckt werden.

Fazit

In der heutigen Zeit stehen wir einem Mangel an geeigneten Fachkräften und Entwicklungsressourcen gegenüber. Zwar können Kapazitäten hinzugekauft werden, was aber einen höheren Aufwand für das Projektmanagement bedeutet, z.B. verschiedene Zeitzonen, Sprachen und Kulturen.

Zusätzlich entwickelt sich die Technologie immer schneller weiter, was es sehr schwer macht durch Eigenentwicklung mit großen Softwareanbietern für Standardsoftware, Betriebssystemen und Branchenlösungen mitzuhalten.

Bevor Sie mit einer Eigenentwicklung starten, sollten Sie unbedingt:

  • eine kombinierte Software Ausschreibung
  • einen umfangreichen Kostenvergleich
  • und eine Risikoanalyse durchführen

Denn erst NACHDEM Sie alle Optionen und Angebote vorliegen haben, können Sie die entscheiden welcher Weg der bessere für Ihr Projekt und Ihr Unternehmen ist.

Die Erfahrung zeigt:

Über einen professionell durchgeführten Softwareauswahlprozess, inklusive einer umfassenden Marktrecherche, findet man in der Regel seinen Softwareanbieter mit einem hohen Abdeckungsgrad der eigenen Anforderungen.

Verschaffen Sie sich doch selbst einen Überblick:

Über unsere Software Suchmaschine können Sie über 1.600 Software Lösungen und Anbieter miteinander vergleichen. So finden Sie garantiert den passenden Anbieter der zu Ihrem Unternehmen passt und all Ihre Geschäftsprozesse abbilden kann.

Viel Erfolg bei der Suche!

Vorheriger Beitrag
009 Echte und Fake Cloud Software unterscheiden!
Nächster Beitrag
Ärzte ohne Grenzen ab sofort auch auf der Spendenliste des SCC-Centers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü