006 Wer Annahmen als Entscheidungsgrundlage nutzt wird im Projekt versagen!

Podcast

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

Schmeckt Dein Schnitzel immer gleich gut? Nein? Ihr seid also nicht bereit eine Annahme zu Gunsten des Koches zu treffen den Ihr gar nicht kennt?

Im Digitalisierungsprojekt tut man das aber ständig. Bei der Referenzbewertung, bei der Bewertung der Lösung, nur weil es mein Mitbewerber einsetzt, bei der angeblichen Erfahrung der Berater etc. Ob aus Unkenntnis oder Überschätzung der eigenen Beurteilungskraft oder der von Dritten, die rein auf  “Erfahrung” und damit auf Annahmen basiert: In allen Projekten werden zu viele Annahmen gemacht und damit ständig falsche Entscheidungen getroffen.

Wer Glück hat kommt mit einem blauen Auge davon oder riskiert gar das Scheitern des Projektes!

Auf was man im Projekt achten muss und wie man die Annahmefalle vermeidet erfahrt Ihr in diesem Podcast.

Mehr Tipps Informationen gibts auf www.der-digitalisierungsberater.de oder auch im Buch “Digitalisierung in Industrie, Handel und Logistik” hier im Link

Vorheriger Beitrag
005 Digitalisierungsprojekte sind (K)EINE Chefsache?!
Nächster Beitrag
Thorsten Reuper – ERP Berater – Neuer Partner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü